|| wenn türsteher museumswächter werden

Clubjahre sind wie Hundejahre. Also feiert das Berghain mit guten Grund, nicht nur sein 10-Jähriges, sondern vor allem sich selbst. Darüber wurde bereits viel geschrieben, Ausstellung, Kunst, Kunstinterpretation, das ganze Programm. Und was ist mit den Türstehern? Die werden tagsüber zu Museumswächtern.

||

Sinnigerweise wird der Ausstellungsbesuch wie ein Clubbesuch inszeniert. Man stellt sich nicht einfach an der Kasse an, nein, ein Türsteher, den man sonst wochenendnachts auf der anderen Seite des Gebäudes vor der Tür antrifft, sorgt dafür, dass immer nur wenige Personen gleichzeitig eintreten. Gewartet wird auch für Kunst draußen in der Schlange vor der Tür. Am Türsteher vorbei bekommt man an der Kasse für 5 Euro einen Stempel, der die nächsten drei Tage nicht mehr weggehen wird. Nun ist man auch durch diese Schleuse, passiert Schilder, die auf Rauch- und Fotoverbot hinweisen und betritt endlich den Ausstellungsraum, wo man noch mehr Türsteher antrifft, die gelangweilt auf Smartphones tippen und aufpassen, dass man nichts antatscht und keine Fotos macht. Wie im richtigen Museum eben, inklusive der schwarzen Klappstühle. Wie am Wochenende eben, nur dann ohne die Klappstühle.

||

Auf die Geschichte des Clubs nehmen vor allem die alten Klotüren Bezug, die wie ein analoges Grindr funktionierten, in der Art: “Welcher große Schwanz will mich ficken? Ab 19 Uhr, auch Türken.” Sonst schweigt sich die Ausstellung über den Club aus, über das Berghain weiß nach dem Besuch, wer auch davor schon über das Berghain wusste. Katz&Goldt schreiben: “Im Museum gucke ich immer am liebsten aus dem Fenster”. Richtig. Die düster-eindrucksvolle Architektur der nur seltenst zugänglichen Industriehalle regt meine Fantasie deutlich mehr an als die darin inszenierte Kunst. Aber auch das passt irgendwie, denn ist beim Techno nicht die Location der eigentliche Star?

||

Dann geht man, verlässt die Halle und taumelt erstmal, weil man von der Sonne geblendet ist. Wie morgens nach einer durchfeierten Nacht.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s